TRT World-Symposium

Am 18. Oktober wird in Istanbul das TRT World-Forum beginnen.

TRT World-Symposium
TRT World-Symposium
TRT World-Symposium

TRT World-Symposium

Istanbul wird am 18. Oktober Gastgeber eines großen Symposiums über globale Probleme sein.

Die Eröffnungsrede des Symposiums wird Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan halten.

Veranstalter des Symposiums ist TRT World, die englische Stimme der Türkei im internationalen Bereich.

Auf dem ersten von TRT World veranstalteten TRT World-Forum sollen Auswege aus aktuellen kulturellen, politischen, wirtschaftlichen und sozialen Sackgassen gesucht werden. Dabei sollen etwa 400 Politiker, Geschäftsleute, Akademiker, Aktivisten und Journalisten aus zahlreichen Ländern zusammenkommen.

Das Forum soll zu einer traditionellen Veranstaltung werden, dessen diesjähriges Motto lautet „in einem ungewissen Zeitalter zur Inspiration eines Wandels werden“.

Unter den Redner des TRT World-Forums gehören der ehemalige Ministerpräsident des vom Referendum-Krisengeschüttelten Spaniens, Jose Luis Rodriguez Zapatero, die Tochter von Malcolm X, die Aktivistin Ilyasah Sahbazz, Außenminister Mevlüt Cavusoglu, Entwicklungsministerin Südafrikas Bathabile Olive Dlamini, TRT-Generaldirektor Ibrahim Eren und RUSI-Generaldirektorin Karin von Hippel.

Auch die erste muslimische Staatssekretärin im britischen Außenministerium, Baroness Sayeeda Warsi, die aus Protest gegen die Haltung der britischen Regierung im Gaza-Konflikt aus der Regierung ausgetreten war, wird am Forum teilnehmen.

Im Mittelpunkt des Forums werden Diskussionen unter anderem über politische Angelegenheiten und Verantwortungen der Medien, Fremdenfeindlichkeit und Islamophobie, humanitäre Hilfen, die Krise des internationalen Systems sowie entsprechende Lösungsvorschläge stehen.

Am Abend des 18. Oktober wird der Startschuss des Projektes „TRT World Citizen“ gegeben. Außerdem soll die soziale Verantwortungsinitiative von TRT World zur Stärkung des Bewusstseins für humanitäre Krisen erläutert werden.

Thema des Projekts sind die verschollenen Flüchtlingskinder.

Das Flüchtlingsthema wird dokumentarische Arbeiten mit sich bringen.  

Der Koordinator von TRT World Haber, Fatih Er erklärte diesbezüglich „Gleichzeitig bereiten wir als Nachrichtenzentrale eine Dokumentation über Kinder in den Händen der Organmafia vor. Diese Doku wird in kurzer Zeit ausgestrahlt werden. Wir werden unsere sozialen Verantwortungsprojekte fortsetzen“.

Ausführliche Information zum Forum und den Teilnehmern finden sie auf der Internetseite forum.trtworld.com



Nachrichten zum Thema