Souveränitäts- und Kinderfest zum 23. April

Der Bildunsgsminister besuıchte mit Kindern das Atatürk Mausoleum.

Souveränitäts- und Kinderfest zum 23. April

Das Souveränitäts- und Kinderfest zum 23. April sowie der 98. Jahrestag der Eröffnung der Türkischen Großen Nationalversammlung werden im ganzen Land in den Auslandsvertretungen sowie in der Türkischen Republik Nordzypern feierlich begangen.

Mustafa Kemal Atatürk hatte den 23. April, als Symbol der nationalen Souveränität sowie den Gründungstag der Türkischen Großen Nationalversammlung am 23. April 1920 als Fest den Kindern gewidmet. Der 23. April ist das einzige Kinderfest weltweit.

Bildungsminister Ismet Yılmaz besuchte mit Kindern das Atatürk Mausoleum und trug sich in das Ehrenbuch des Mausoleums ein. Vize-Parlamentspräsident Ahmet Yılmaz legte an das Atatürk Mausoleum einen Blumenkranz nieder. Danach wurde die türkische Nationalhymne gesungen.

An der Zeremonie im Atatürk Mausoleum nahmen unter anderem Vizepremier und Regierungssprecher Bekir Bozdağ, Bildungsminister Ismet Yılmaz, Arbeitsministerin Jülide Sarıeroğlu, Entwicklungsminister Lütfi Elvan, Minister für Jugend und Sport Osman Aşkın Bak, Justizminister und stellvertretenden parlamentarischer Fraktionsvorsitzender der AK-Partei, Bulent Turan, Ratsmitglieder der Türkischen Großen Nationalversammlung sowie Abgeordnete teil.

Anlässlich des Kinderfests werden im Laufe des Tages verschiedene Veranstaltungen stattfinden. Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan wird an dem Gala-Programm von TRT anlässlich des 23. April im Präsidialpalast teilnehmen.

Das Plenum der Türkischen Großen Nationalversammlung trat anlässlich des Kinderfests mit einer außerordentlichen  Tagesordnung zusammen.

Das Atatürk Mausoleum wird über den ganzen Tag offen bleiben.

Der 23. April wurde in 1979 von der UNESCO international zum Kinderjahr erklärt. Damit wurde dem 23. April als Kinderfest ein internationaler Status verliehen.

Die Türkische Fernseh- und Rundfunkanstalt TRT veranstaltet seit 1979 traditionell das Kinderfest zum 23. April. Im Rahmen der eine Woche lang anhaltenden Veranstaltungen werden zahlreiche Kinder aus mehreren Ländern in die Türkei eingeladen.



Nachrichten zum Thema