Erdogan gratuliert Sadr zum Wahlsieg

Erdogan gratuliert Sadr zum Wahlsieg

Erdogan gratuliert Sadr zum Wahlsieg

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Moktada as-Sadr, der aus den Parlamentswahlen im Irak als Sieger hervorgegangen ist, gratuliert. Beim Telefonat brachte Erdogan seinen Wunsch zum Ausdruck, dass die am 12. Mai nach dem Sieg gegen DAESH durchgeführten Wahlen für alle Iraker nur Gutes bringt. Erdogan wies ferner darauf hin, dass die Türkei der Einheit und dem Zusammenhalt des Irak große Bedeutung beimesse. Der Staatspräsident wünschte Sadr  bei der Regierungsbildung viel Erfolg. Erdogan sprach auch die Beschwerden der Turkmenen im Irak an, dass bei den Wahlen im Kirkuk einige Regelwidrigkeiten zustande gekommen sind. Sadr solle diesen Behauptungen nachgehen und für die Korrektur die erforderliche Unterstützung geben, so Erdogan weiter.

Sadr seinerseits wies daraufhin, dass im Irak die Rechte aller Gesellschaftsschichten, die Turkmenen miteinbezogen geschützt werden wird. Erdogan und Sadr brachten bei der Gelegenheit auch ihre Entschlossenheit zum Ausdruck, die Beziehungen zwischen der Türkei und dem Irak weiter auszubauen.



Nachrichten zum Thema