Erdogan und Putin eröffnen Teil des TürkAkim-Projektes

TürkAkim bedeutend für die Energiesicherheit Europas

Erdogan und Putin eröffnen Teil des TürkAkim-Projektes

Das TürkAkim Erdgaspipeline-Projekt wird zur Energiesicherheit Europas einen bedeutenden Beitrag leisten.

Der Kreml-Sprecher Dmitrij Peskow äußerte sich in einem Interview für das Rossiya-1 Fernsehen, über das TürkAkim-Projekt. Das Projekt TürkAkim seine keine populistische Annäherung zur Energiesicherheit Europas. Es sei ein bedeutender Beitrag zur Energiesicherheit. Denn in kürzester Zeit, werde das Erdgas nicht nur an die Türkei geliefert und nicht nur zur Entwicklung der türkischen Wirtschaft Beitrag leisten, sondern auch die Verbraucher in Europa erreichen. Viele Länder hätten direkt oder indirekt, Interesse an einer Verbindung mit der TürkAkim Erdgaspipeline gezeigt.

Der russische Präsident Wladimir Putin und Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan werden heute in Istanbul, zeremoniell einen Teil der Erdgaspipeline eröffnen. Das TürkAkim Erdgaspipeline-Projekt, mit einer Kapazität von 15,75 Milliarden Quadratmetern, besteht aus je zwei 930 Kilometer langen Röhren, die auf dem Grund des Schwarzen Meeres verlegt werden.  

 



Nachrichten zum Thema