Syrien-Konferenz in Astana

Parteien einigten sich auf den 4. und 5. Juli.

Syrien-Konferenz in Astana

Die in der kasachischen Hauptstadt Astana geplante Syrien-Konferenz wird am 4. und 5. Juli stattfinden.

Das kasachische Außenministerium veröffentlichte eine schriftliche Erklärung. Demnach haben sich die Garantstaaten Türkei, Russland und der Iran darauf geeinigt, dass die Gespräche in Astana am 4. und 5. Juli verwirklicht werden.

Auf der Tagesordnung der Parteien stehe die Bewertung der Lage in Syrien, darunter auch die Kampffreie Zone. Die 4. Konferenz in Astana hatte zwischen dem 3. und 4. Mai stattgefunden. An der Konferenz mit Teilnahme von allen Parteien war Übereinstimmung über die Bildung von kampffreien Zonen erzielt worden.



Nachrichten zum Thema